Düsseldorfer Rheinbrücken

 

 

Der Rhein schlägelt sich 42,1 Km an und in Düsseldorf entlang. Insgesamt gibt es in Düsseldorf sieben Rheinbrücken, die nach und nach im laufe der Jahre gebaut wurden.
Die Oberkasseler Brücke zum linksrheinischen Düsseldorf hatte schon zwei Vorgänger und musste im Zuge des Stadtbahnbaus und immer dichter werdenen Verkehrs durch einen Neubau ersetzt werden.
Dieser Neubau machte 1976 weltweit Schlagzeilen, denn die komplette neue Brücke mit immerhin 12500 Tonnen Gewicht wurde um ca. 50 Meter verschoben.
Die neue Brücke wurde direkt neben die alte gebaut, um den Verkehr nicht zu behindern. Nach dem Abbruch begann der Aufsehenerregende Verschub.
Oberkasseler Brücke
Erbaut 1976
Länge: 614,72 Meter
Breite: 35 Meter
Spannweite: 257,75 Meter
Eisenbahnbrücke Hamm
Erbaut 1987
Länge: 813,5 Meter
Breite: 26,5 Meter
Spannweite: 250 Meter
Joseph-Kardinal-Frings-Brücke (Südbrücke)
Erbaut 1951
Länge: 780 Meter
Breite: 30 Meter
Spannweite: 206 Meter
Theodor-Heuss-Brücke (Nordbrücke)
Erbaut 1957
Länge: 1.270,9 Meter
Breite: 27,1 Meter
Spannweite: 260 Meter
Fleher Brücke
Erbaut 1979
Länge: 1.166 Meter
Breite: 41,7 Meter
Spannweite: 368 Meter
Flughafen Brücke
Erbaut 2002
Länge: 1.289 Meter
Breite: 38 Meter
Spannweite: 288 Meter
Rheinkniebrücke
Erbaut 1969
Länge: 1.518,89 Meter
Breite: 30 Meter
Spannweite: 320 Meter